FOUCS Magazin – Enttäuschte 3-D-Hoffnung

In der aktuellen Ausgabe des FOCUS 25/2015 befragten Ben Krischke und André Weikard verschiedene Experten zum Thema 3D-Druck. Unter anderem wurde auch Frédéric Thiesse, Professor für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung an der Universität Würzburg, zu industriellen Auswirkungen der Technologie befragt. Der vollständige Artikel steht interessierten Lesern kostenlos auf der Internetpräsenz des FOCUS zur Verfügung

VDI-Nachrichten: Rapid Prototyping steht an der Schwelle zur Serienproduktion

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) wurde im Jahr 1856 als technisch-wissenschaftlicher Verein gegründet und ist mittlerweile die größte Vereinigung von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern in Deutschland und vertritt deren Interessen. Das Nachrichtenportal des Vereins bietet „Fachinformationen für Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte rund um Technik, Wirtschaft, Gesellschaft“ und diskutiert in einem aktuellen Artikel verschiedene Aspekte des 3D-Drucks bzw. der generativen Fertigung mit Herrn Prof. Thiesse vom Center for Digital Fabrication (cedifa). Der vollständige Artikel von Herrn Hans [&hellip

medizin&technik: 3D-Druck – Nischentechnik mit Potenzial

Die Zeitschrift medizin&technik befasst sich vornehmlich mit Ingenieurwissen für die Medizintechnik. Aufgrund der Möglichkeit patientenspezifische,  individualisierte Produkte, wie beispielsweise angepasste Implantate, herstellen zu können, gerät die additive Fertigung auch vermehrt in den Fokus der Mediziner. In einem Interview für die online Rubrik des Magazins geht Prof. Frédéric Thiesse auf den 3D-Druck und dessen Potential ein. Das Interview mit dem Titel „3D-Druck: Nischentechnik mit Potenzial- Individualität ist Trumpf“ steht online kostenlos zur [&hellip

NDR.de – 3D-Drucker: Revolution in drei Dimensionen

Der NDR berichtet in seinem Ratgeber Netzwelt über die „Revolution in drei Dimensionen“. Thema sind neben der 3D-Druck-Technologie im Allgemeinen auch spezielle Fragenstellungen, beispielsweise nach möglichen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und sozialen Aspekten der neuartigen Fertigungstechnik. Herr Prof. Thiesse vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung und Leiter des Forschungszentrum cedifa wurde dabei zum Aspekt „Revolution auf dem Arbeitsmarkt?“ befragt. Das vollständige Interview von Fabienne Hurst finden Sie auf den Seiten [&hellip

Mainfranken-Messe: Zukunftstechnik 3D-Druck

Vom 28. September bis 6. Oktober 2013 präsentiert sich zum 28. Mal die Würzburger Mainfranken-Messe als Wirtschaftsschaufenster der Region. Mit einem vielfältigen Konsumgüter-, Informations- und Dienstleistungsangebot informieren in 25 Hallen sowie im Freigelände über 600 Aussteller aus der mainfränkischen Region und dem übrigen Bundesgebiet. Auch die Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist in diesem Jahr wieder auf der Messe vertreten. Im Mittelpunkt des Bühnenprogramms des Bayerischen Rundfunks in Halle 12 stehen diese Jahr Forschung und Bildung. Auch die Zukunftstechnik 3D-Druck ist [&hellip

idw – Informationsdienst Wissenschaft: 3D-Druck: Nischentechnik mit Potenzial

Eine Technik auf dem Sprung: Der 3D-Druck verspricht Unternehmen und Kunden viele neue Möglichkeiten. An der Universität Würzburg analysieren Wirtschaftswissenschaftler sein Potenzial. Ob Schmuck, Brillen oder Handyhüllen: Solche Dinge lassen sich heute relativ einfach mit 3D-Druckern herstellen. Während „normale“ Drucker Tinte auf Papier bringen, schichten die „dreidimensionalen“ in einem mehrstufigen Prozess Kunststoff oder Metalle aufeinander, so dass komplexe Gegenstände entstehen. Mit dem wirtschaftlichen Potenzial des 3D-Drucks befasst sich ein Team [&hellip

Bayern 2: IQ – Wissenschaft und Forschung zum Thema 3D-Druck

IQ – Wissenschaft und Forschung ist das Wissenschaftsmagazin des Bayerischen Rundfunks (BR) auf Bayern 2. In den Sendung werden aktuelle wissenschaftliche Themen aus allen Bereichen der Forschungslandschaft berichtet. „Wie uns 3D-Drucker zu Produzenten machen In ein neues industrielles Zeitalter soll er uns führen – Unternehmern und Konsumenten bislang ungeahnte Möglichkeiten erschließen – und sogar im Kampf gegen Krankheiten und Hunger helfen: Was ist dran am Wirbel um den 3D-Drucker?“ Die Sendung vom [&hellip

inside-it.ch – 3D-Printing: Die nächste industrielle Revolution?

inside-it.ch biete Nachrichten, Analysen und Insiderinfos und legt den Fokus dabei insbesondere auf die IT-Branche. Für den Artikel „3D-Printing: Die nächste industrielle Revolution?“ von Peter Sennhauser fungierte Prof. Dr. Frédéric Thiesse in seiner Funktion als Lehrstuhlinhaber und Leiter des Center for Digital Fabrication als Experte. Im Artikel geht dieser unter anderem auf Fragen zu auslaufenden Patenten, Long-Tail in der Produktion und Urheberrecht Problemen ein. Der vollständige Artikel steht interessierten Lesern kostenlos auf der Internetpräsenz von inside-it.ch zur [&hellip