Anwenderforum 3D-Druck: Erfahrungen in additiven Fertigungsverfahren

Management Circle ist ein anerkannter Bildungspartner im deutschsprachigen Raum und vermittelt Wissen an Fach- und Führungskräfte. Betreut werden dabei jährlich etwa 3000 Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung aus allen Branchen der Wirtschaft. Im Februar 2017 veranstaltet Management Circle bereits zum fünften Mal ein Anwenderforum zum Thema 3D-Druck: Die Gründe für additive Fertigungsverfahren liegen auf der Hand: Individualisierung, Ressourceneffizienz, Kreativitätsfreiräume, Co-Creation-Angebote und schließlich Zeitvorsprünge in der Entwicklung.  Innovative Unternehmen aus dem Automobilbau, dem Flugzeugbau, [&hellip

„Planet Wissen“ 3D-Drucker – alles ist machbar

Die WDR-Fernsehsendung „Planet Wissen“ befasst sich am 15. November mit dem Potenzial des 3D-Drucks. Als Gast ist Professor Frédéric Thiesse von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Würzburg dabei. Die Haarbürste ist verschwunden? Kein Problem: Einfach den 3D-Drucker anwerfen und eine neue drucken. Mit dieser Situation macht die WDR-Sendung „Planet Wissen“ auf ihrer Website deutlich, welches Potenzial der 3D-Druck im Alltag einmal bekommen könnte. Mit 3D-Druckern lassen sich aber auch komplizierte [&hellip

Report on 3D-printing: Current and future application areas, existing industrial value chains and missing competences in the EU

Auch die Europäische Union setzt sich mit dem Thema „Additive Fertigung“ auseinander und stuft den 3D-Druck mittlerweile sogar als Key Enabling Technology (KET) ein. Der kürzlich erschienene Report mit dem Titel „3D-printing: Current and future application areas, existing industrial value chains and missing competences in the EU“ widmet sich dabei vor allem verschiedenen möglichen Anwendungsgebieten und den in der EU vorherrschenden Bedingungen. This report aims to detect missing capabilities in European [&hellip

Modellfabrik 2020 am SKZ in Würzburg

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat am 09.05.2016 den Startschuss für eine zukunftsweisende Modellfabrik am SKZ in Würzburg gegeben. Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, und Prof. Dr.-Ing. Martin Bastian, Leiter des SKZ, präsentierten die Zukunft der Kunststoffverarbeitung vor rund 300 Gästen aus Politik und Wirtschaft und feierten, dass in Würzburg ein echtes Zentrum für die hochmoderne Produktion von Kunststoffteilen entsteht. So wird innerhalb der nächsten drei [&hellip

3D Printing Europe 2016 – The Next Step for Additive Manufacturing

Vom 27.-28. April 2016 findet die Konferenz „3D Printing Europe 2016“ unter dem Motto „The Next Step for Additive Manufacturing“ in Berlin statt. Das Vortragsprogramm wurde von IDTechEx Analysten sorgfältig gestaltet, indem die wichtigsten Lieferanten und Benutzer additiver Fertigungstechnologien interviewt wurden. Auf diese Weise sollen Teilnehmer der Konferenz ein umfassendes Verständnis des State of the art des 3D-Drucks erlangen. Die Endnutzer einer Reihe von Anwendungen werden über ihre Erfahrungen und die gewünschten [&hellip

Inside 3D Printing 2016 – Metalldruck in Luftfahrt, Automobilbau und Werkzeugindustrie

Die Inside 3D Printing, die wichtigste Fachkonferenz zum Thema 3D-Druck, findet im kommenden Jahr am 24. und 25. Februar auf dem Düsseldorfer Messegelände zusammen mit der METAV statt, der internationalen Messe für Technologien in der Metallbearbeitung. Die Inside 3D Printing bietet passend dazu einen vollständigen Konferenzstrang zu additiver Fertigung mit Metallen und Kunststoffkomponenten. Fokusbranchen der nächsten Ausgabe der Konferenz sind Luftfahrt, Automobilbau, Werkzeugindustrie und Medizintechnik. Durch die Kooperation mit der [&hellip

Forum: Additive Serienfertigung — Der 3D-Druck wird erwachsen

Das Kunststoff-Zentrum SKZ ist bereits seit über 50 Jahren Partner der Kunststoff-Industrie. Als größtes Kunststoff-Institut Deutschlands werden dort praxisgerechte Lösungen geboten, die zielgerichtet auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Vom 25. – 26. März veranstaltet das SKZ ein Forum zum Thema „Additive Serienfertigung – Der 3D-Druck wird erwachsen“ im Tagungszentrum der Festung Marienberg in Würzburg. Bei dieser Fachtagung bieten Experten aus Industrie und Forschung einen Überblick für Entscheider, Führungs- und Fachkräfte bezüglich des Standes der [&hellip

VDMA – Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ist ein Interessenverband der etwa 3000 vorrangig mittelständische Maschinen- und Anlagenbauer vertritt. Der VDMA zählt zu den einflussreichsten Wirtschaftsverbänden in Deutschland. Die folgenden vier zentralen Themen beschreiben das Leitbild des Verbandes: „Vernetzt denken und handeln“, „Zukunft für Unternehmer“, „Technik für Menschen“, „Europa und die Welt“. Die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA bietet ihren Mitgliedern aus Industrie und Forschung eine Diskussionsplattform rund um die Technologien des industriellen 3D-Drucks, [&hellip

Management Circle Trendforum: 3D-Druck – Optimierung der Produktion durch generative Fertigungsverfahren

Management Circle ist ein anerkannter Bildungspartner deutschsprachigen Raum und vermittelt Wissen an Fach- und Führungskräfte. Betreut werden dabei jährlich etwa 3000 Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung aus allen Branchen der Wirtschaft. Im September dieses Jahres veranstaltet der Management Circle bereits zum zweiten Mal ein Trendforum zum Thema 3D-Druck: Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sich jedes Unternehmen der produzierenden Industrie mit generativen Fertigungsverfahren auseinandersetzen muss. Die Gründe liegen [&hellip

Bericht aus Erfurt – Teil 2 – FabCon 3.D

Aufgrund der positiven Resonanz wurde die FabCon 3.D, die im vergangenen Jahr ihre Premiere feierte, auch in diesem Jahr wieder parallel zur Rapid.Tech veranstaltet. An insgesamt drei Tagen wurden Produkte und Services speziell für „Maker“ vorgestellt. Den inzwischen fließenden Übergang zwischen der professionellen Nutzung und dem Hobbybereich macht auch die Aufteilung der diesjährigen FabCon 3.D in Industrial, Prosumer und Family and Maker Day deutlich. Neben zahlreichen Ausstellern konnten vor allem [&hellip

Nächste Seite »