Vom 10.-11. Mai 2017 findet die Konferenz „3D Printing Europe 2017“ unter dem Motto „The Next Step for Additive Manufacturing“ in Berlin statt.
Das Vortragsprogramm wurde von IDTechEx Analysten sorgfältig gestaltet, indem die wichtigsten Lieferanten und Benutzer additiver Fertigungstechnologien interviewt wurden. Auf diese Weise sollen Teilnehmer der Konferenz ein umfassendes Verständnis des State of the Art des 3D-Drucks erlangen.
Die Endnutzer einer Reihe von Anwendungen werden über ihre Erfahrungen und die gewünschten Verbesserungen berichten. Außerdem werden die neuesten technologischen Fortschritte im Bereich der 3D-Drucker und Märkte vorgestellt.
3D-Printing Europe wird all den Hype beiseite lassen und präsentiert einen besonnenen aber auch spannenden, tempogeladenen Blick auf das aktuelle und zukünftige Potenzial der additiven Fertigung.
Treffen Sie die wichtigsten Akteure und Endnutzer auf dieser wichtigen Konferenz.
Was bietet die 3D Printing Europe ihren Teilnehmern?
  • Endnutzer-Bedürfnisse und Industrie-Anforderungen: Fallstudien und Möglichkeiten
  • Volles Spektrum der 3D-Druckverfahren und Materialien
  • Konzentration auf Materialien-Entwicklungen und -Anforderungen
  • Markteinblick und Sektor Bewertung: Rentabilität, Marktgröße, Chancen
  • Analytisch-konzipierte Agenda und Networking-Möglichkeiten