Management Circle ist ein anerkannter Bildungspartner deutschsprachigen Raum und vermittelt Wissen an Fach- und Führungskräfte. Betreut werden dabei jährlich etwa 3000 Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung aus allen Branchen der Wirtschaft.
Im September dieses Jahres veranstaltet der Management Circle bereits zum vierten Mal ein Trendforum zum Thema 3D-Druck:

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sich jedes Unternehmen der produzierenden Industrie mit generativen Fertigungsverfahren auseinandersetzen muss. Die Gründe liegen auf der Hand: Individualisierung, Ressourceneffizienz, Kreativitätsfreiräume, Co-Creation Angebote und schließlich Zeitvorsprünge in der Entwicklung.
Innovative Unternehmen aus dem Automobilbau, dem Flugzeugbau, der Medizintechnik oder dem Werkzeugbau haben bereits 3D-Druckanlagen in ihre Produktion – insbesondere für die Herstellung kleiner Losgrößen oder komplexer Bauteile – integriert.

Erhalten Sie wertvolle Einblicke in diese Erfahrungen und Erfolgsgeschichten – auf dem 4. Trendforum „3D-Druck“ am 15. und 16. Februar 2016 in München. Die Praktiker sprechen u.a. zu diesen Themen:

  • Additive Fertigung mit Metall und Kunststoff: Was ist heute schon möglich?
  • Forschung im 3D-Druck: Wie sieht die Zukunft aus?
  • Geschäftsmodelle 3D-Druck: Welche neuen Modelle ergeben sich? (Prof. Dr. Frédéric Thiesse)
  • Rechtliche Aspekte des 3D-Drucks: Was müssen Sie beachten?
  • Wirtschaftlichkeit der Additiven Fertigung: Wann lohnt sich das Drucken?
  • Praxisberichte zum 3D-Druck: Wie findet die additive Fertigung Anwendung in der Praxis?

Vertreten ist auch Prof. Dr. Frédéric Thiesse

Profitieren Sie vom intensiven Austausch auf Augenhöhe und von vielen wertvollen Impulsen für die Umsetzung im eigenen Unternehmen
Weitere Informationen sowie das Veranstaltungsprogramm finden Sie außerdem online.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung das Kennwort „CEDIFA“ an und erhalten Sie einen Rabatt von 150,- € auf den Konferenzpreis.