Alle zwei Jahre veranstaltet das Instituts für Medien und Schule der Pädagogischen Hochschule Schwyz eine Fachtagung auf der nationale und internationale Experten und Lehrpersonen Trends im Bereich digitaler Bildungsmedien diskutieren.

Die diesjährige Tagung stand unter dem TitelDo IT yourself!

Die immer allgegenwärtiger werdenden IT-Produkte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks lassen sich praktisch kaum mehr selbst reparieren oder gar erweitern. Die IT-Industrie definiert abschliessend, was mit den Systemen möglich ist. Daneben entwickelt sich jedoch eine Do-It-Yourself-Hobbyszene, die mit immer günstiger werdenden Elektro- und Elektronikteilen eigene Apparate und Systeme entwickelt und an so genannten Makers Faires ihre Ergebnisse und Erfahrungen austauscht. Diese Wiederentdeckung des neudeutsch Tinkering genannten Tüftelns und Ausprobierens ist für die Schule aus verschiedenen Gründen interessant.

Prof. Dr. Frédéric Thiesse gestaltete dabei einen der Hauptvorträge der Veranstaltung zum Thema „Vom Consumer zum Prosumer – Geschäftsmodellinnovation durch 3D Druck“.

 

 

Weitere Videoformate und die Möglichkeit zum Download finden Sie hier.